Ärzte Zeitung, 09.01.2013

Epigenomics

Neue Aktien kommen zu 1,58 Euro

BERLIN. Die auf Krebsdiagnostika spezialisierte Epigenomics hat eine Kapitalerhöhung angekündigt, mit der das deutsch-amerikanische Unternehmen seinen Geldbedarf decken will.

Wie die Gesellschaft mitteilte, sollen rund 3,15 Millionen neue Anteilsscheine bei Investoren platziert werden. Aktionäre des Konzerns erhalten ein Bezugsrecht.

Für 14 Bezugsrechte können fünf neue Epigenomics-Aktien bezogen werden, der Ausgabepreis soll bei 1,58 Euro je Anteilsschein liegen.

Papiere, die nicht bezogen werden, will das Unternehmen bei institutionellen Anlegern platzieren. Der Emissionserlös von knapp fünf Millionen Euro soll zur Finanzierung des laufenden Geschäftsbetriebs dienen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »