Ärzte Zeitung, 30.01.2013

Viertes Quartal

Biogen Idec mit weniger Gewinn

WESTON. Biogen Idec hat im vierten Quartal 2012 wegen einer Steuernachzahlung einen Gewinnrückgang verzeichnet. Wie der US-Biotech-Konzern mitteilte, ging der Gewinn je Aktie auf 1,40 (1,51) US-Dollar zurück.

Der Umsatz erhöhte sich um 7 Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar (1,04 Milliarden Euro). Wachstumstreiber waren laut Biogen die Multiple-Sklerose-Medikamente Tysabri® und Avonex® sowie das Krebsmittel Rituxan®.

Im Gesamtjahr 2012 erwirtschaftete Biogen einen Überschuss von 6,53 (5,90) US-Dollar je Anteilschein. Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 5,5 Milliarden US-Dollar (4,1 Milliarden Euro.

Für 2013 wird ein bereinigtes EPS von 7,15 bis 7,25 US-Dollar prognostiziert. Der Umsatz soll um zehn Prozent steigen. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10792)
Organisationen
Biogen Idec (103)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »