Ärzte Zeitung, 11.02.2013

MS-Antikörper

Biogen kauft Elan raus

WESTON. Biogen Idec ist mit der irischen Elan Pharmaceuticals überein gekommen, deren Rechte an dem MS-Mittel Tysabri® (Natalizumab) zu erwerben.

Aktuell teilen sich beide Firmen noch den Gewinn, der mit dem gemeinsam entwickelten Antikörper erzielt wird. Der Vereinbarung zufolge wird Biogen zunächst 3,25 Milliarden Dollar an Elan zahlen.

Darüber hinaus ist Elan abhängig von den weltweiten Tysabri®-Jahreserlösen mit 12 bis 25 Prozent daran beteiligt. Für Natalizumab wird von beiden Unternehmen 2012 ein globaler Produktumsatz von 1,63 Milliarden Dollar (1,2 Mrd. Euro, + 8,0 Prozent) ausgewiesen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10795)
Organisationen
Biogen Idec (103)
Krankheiten
Multiple Sklerose (1091)
Wirkstoffe
Natalizumab (70)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »