Ärzte Zeitung, 11.02.2013

MS-Antikörper

Biogen kauft Elan raus

WESTON. Biogen Idec ist mit der irischen Elan Pharmaceuticals überein gekommen, deren Rechte an dem MS-Mittel Tysabri® (Natalizumab) zu erwerben.

Aktuell teilen sich beide Firmen noch den Gewinn, der mit dem gemeinsam entwickelten Antikörper erzielt wird. Der Vereinbarung zufolge wird Biogen zunächst 3,25 Milliarden Dollar an Elan zahlen.

Darüber hinaus ist Elan abhängig von den weltweiten Tysabri®-Jahreserlösen mit 12 bis 25 Prozent daran beteiligt. Für Natalizumab wird von beiden Unternehmen 2012 ein globaler Produktumsatz von 1,63 Milliarden Dollar (1,2 Mrd. Euro, + 8,0 Prozent) ausgewiesen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10666)
Organisationen
Biogen Idec (103)
Krankheiten
Multiple Sklerose (1078)
Wirkstoffe
Natalizumab (70)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »