Ärzte Zeitung, 30.04.2013

USA

Bayer übernimmt Verhütungsspezialisten

LEVERKUSEN/MOUNTAIN VIEW. Bayer stärkt sein Kontrazeptiva-Geschäft in den USA. Wie der Pharma- und Chemiekonzern mitteilte, will er die kalifornische Conceptus Inc. kaufen.

Ein Übernahme-Vertrag sei bereits unterzeichnet. Das öffentliche Angebot für 31 US-Dollar je Conceptus-Aktie soll in den nächsten Tagen abgegeben werden. Damit werde Conceptus mit rund 1,1 Milliarden US-Dollar bewertet.

Wichtigstes Conceputs-Produkt ist laut Bayer das "Essure"-Verfahren, die einzige permanente, hormonfreie Verhütungsmethode, die ohne chirurgischen Eingriff in der gynäkologischen Praxis in weniger als zehn Minuten eingesetzt werden kann. Damit werde das Angebot von Bayer zur Schwangerschaftsverhütung komplettiert. (ck)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »