Ärzte Zeitung, 30.04.2013

USA

Bayer übernimmt Verhütungsspezialisten

LEVERKUSEN/MOUNTAIN VIEW. Bayer stärkt sein Kontrazeptiva-Geschäft in den USA. Wie der Pharma- und Chemiekonzern mitteilte, will er die kalifornische Conceptus Inc. kaufen.

Ein Übernahme-Vertrag sei bereits unterzeichnet. Das öffentliche Angebot für 31 US-Dollar je Conceptus-Aktie soll in den nächsten Tagen abgegeben werden. Damit werde Conceptus mit rund 1,1 Milliarden US-Dollar bewertet.

Wichtigstes Conceputs-Produkt ist laut Bayer das "Essure"-Verfahren, die einzige permanente, hormonfreie Verhütungsmethode, die ohne chirurgischen Eingriff in der gynäkologischen Praxis in weniger als zehn Minuten eingesetzt werden kann. Damit werde das Angebot von Bayer zur Schwangerschaftsverhütung komplettiert. (ck)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »