Ärzte Zeitung, 30.04.2013

USA

Bayer übernimmt Verhütungsspezialisten

LEVERKUSEN/MOUNTAIN VIEW. Bayer stärkt sein Kontrazeptiva-Geschäft in den USA. Wie der Pharma- und Chemiekonzern mitteilte, will er die kalifornische Conceptus Inc. kaufen.

Ein Übernahme-Vertrag sei bereits unterzeichnet. Das öffentliche Angebot für 31 US-Dollar je Conceptus-Aktie soll in den nächsten Tagen abgegeben werden. Damit werde Conceptus mit rund 1,1 Milliarden US-Dollar bewertet.

Wichtigstes Conceputs-Produkt ist laut Bayer das "Essure"-Verfahren, die einzige permanente, hormonfreie Verhütungsmethode, die ohne chirurgischen Eingriff in der gynäkologischen Praxis in weniger als zehn Minuten eingesetzt werden kann. Damit werde das Angebot von Bayer zur Schwangerschaftsverhütung komplettiert. (ck)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »