Ärzte Zeitung, 17.06.2013

UCB

Neuer Geschäftsführer für die deutsche Tochter

MONHEIM. Der gebürtige Österreicher Peter Mitterhofer (47) wird neuer Geschäftsführer der deutschen UCB in Monheim. Er folgt dem Belgier Willy Cnops, der die Vertriebsgesellschaft viereinhalb Jahre lang leitete.

Mitterhofer kommt vom ungarischen Pharmaunternehmen Gedeon Richter, für das er als Managing Director Germany die Biotechsparte "PregLem" leitete. Weitere Stationen seiner bisherigen Karriere waren Abbott, Kwizda, Biogen Idec und Octapharma.

Willy Cnops geht zurück in die Brüsseler Zentrale. Hier werde er den neu geschaffenen Bereich CNS Europe verantworten, heißt es. (cw).

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
Biogen Idec (103)
UCB (315)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »