Ärzte Zeitung online, 24.07.2013

Unternehmen

Pascoe erhält Klimazertifikat

Der Naturmedizinhersteller konnte durch Recycling seinen Kohlendioxidausstoß verringern und so erneut das Klimazertifikat der "Duales System Deutschland GmbH" erlangen.

GIEßEN. Pascoe Naturmedizin hat vor Kurzem erneut das Klimazertifikat der "Duales System Deutschland GmbH" (Der Grüne Punkt) erhalten, wie das Unternehmen mitteilt. Grund dafür sei die fachmännische Aufbereitung und Wiederverwertung von Verkaufsverpackungen.

Der Naturmedizinhersteller hat damit, laut eigenen Angaben, 58 Tonnen CO2-Äquivalente im vergangenen Jahr eingespart. Das entspräche in etwa dem Kohlendioxidausstoß, der durch den Stromverbrauch von 32 Zwei-Personen-Haushalten in einem Jahr entstünde.

Die Gießener seien 2005, die weltweit Ersten in der pharmazeutischen Branche gewesen, die eine papierlose Dokumentation einführten und den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur in den Mittelpunkt stellten, heißt es. (mh)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »