Ärzte Zeitung, 14.10.2013

Biotest

Neue Plasmapheresezentren eröffnet

DREIEICH. Die Biotest AG baut das Netz ihrer Plasmapheresezentren weiter aus. In Budapest wurde jetzt das zweite Zentrum innerhalb Ungarns eröffnet. Es bietet Platz für bis zu 35 Spenderliegen.

Das gesammelte Plasma werde ausschließlich bei Biotest weiterverarbeitet, heißt es. Auch in den USA wächst Biotest weiter. In Florida wurden dieses Jahr zwei neue Plasmapheresezentren eröffnet. Im Laufe der nächsten Monate soll ein weiteres Zentrum in diesem Bundesstaat hinzukommen.

Dann betreibt der hessische Hersteller von Blutprodukten über 16 Plasmapheresezentren in den USA. Die Eröffnung neuer Zentren bedeute eine Absicherung gegen Preis- und Angebotsschwankungen am Weltmarkt für Blutplasma, so Biotest. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »