Ärzte Zeitung, 08.11.2013

Biogen Laboratorios

Grünenthal steigt in Kolumbien ein

AACHEN. Grünenthal setzt seinen Expansionskurs in Lateinamerika fort. Für eine nicht genannte Summe erwirbt das Unternehmen von dem einheimischen Hersteller Biogen Laboratorios - nicht verwandt mit dem us-amerikanischen Biotechkonzern Biogen Idec - ein Markenportfolio mit 30 so genannten branded Generics.

Die Produkte seien im kolumbianischen Markt "bestens bekannt" und gehörten "teilweise zu den Marktführern", heißt es. Das Paket umfasse Schmerzmittel, antivirale und entzündungshemmende Mittel, Atemwegspräparate sowie Produkte für die Gynäkologie.

Erst kürzlich hatte Grünenthal angekündigt, auch eine Unternehmensübernahme in Chile vorzubereiten. Rund 20 Prozent des Jahresumsatzes erwirtschaftet Grünenthal in Südamerika; langfristig sollen es rund 40 Prozent werden. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10652)
Organisationen
Biogen Idec (103)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »