Ärzte Zeitung, 11.12.2013

Vertriebsdeal

Medigene gewinnt neuen Partner für Grüntee-Extrakt

MÜNCHEN. Die Medigene AG hat einen neuen Vertriebspartner für sein Medikament Veregen® in Deutschland.

Der verschreibungspflichtige Grüntee-Extrakt zur topischen Behandlung von Genitalwarzen wird ab Januar 2014 durch die in Bad Homburg ansässige Taurus Pharma GmbH vermarktet.

Darauf hat sich Medigene eigenen Angaben zufolge mit dem bisherigen Vertriebspartner Abbott geeinigt.

Taurus werde die Zielgruppen für den Veregen®-Vertrieb "um die wichtige Ärztegruppe der Dermatologen erweitern, die ebenfalls diese Hauterkrankung therapieren", heißt es.

Davon erhoffe man sich Umsatzsteigerungen. In Österreich und der Schweiz werde die Salbe weiterhin von Abbott vermarktet. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10652)
Organisationen
Medigene (8)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »