Ärzte Zeitung, 04.08.2014

Zentiva

Sanofi bündelt Generika und OTC

FRANKFURT/MAIN. Der französische Gesundheitskonzern Sanofi bündelt seine Generika- und OTC-Aktivitäten in Deutschland künftig unter der Marke Zentiva. Wie das Unternehmen mitteilt, habe nun die Winthrop Arzneimittel GmbH ihren Namen in Zentiva Pharma GmbH geändert.

Die Zentiva Pharma GmbH habe alle Rechte und Pflichten der bisherigen Winthrop Arzneimittel GmbH übernommen. Für die bestehenden Geschäftsverhältnisse habe diese Umbenennung keine Auswirkungen.

Die Generika-Marke Zentiva zählt laut Sanofi zu den führenden Generika-Anbietern in Europa mit einem breit aufgestellten Portfolio. Sie biete original-identische und preiswerte Generika mit hohen Qualitätsstandards. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »