Ärzte Zeitung App, 06.11.2014

Merck

Stefan Oschmann leitet Pharma-Weltverband

DARMSTADT. Stefan Oschmann ist neuer Präsident des Weltpharmaverbandes IFPMA (International Federation of Pharmaceutical Manufacturers & Associations). Am Dienstag wurde der Pharma-Vorstand der Merck KGaA bei einer Verbandsversammlung in New York zum Nachfolger von Lilly-CEO John Lechleiter gewählt.

Oschmann, der bereits seit 2012 Vizepräsident der IFPMA ist, wird dem Verband nun für zwei Jahre vorstehen. "Ich möchte meine Präsidentschaft unter das Leitthema Beschleunigung des Zugangs zu hochwertigen Gesundheitslösungen für Menschen in Ländern niedrigen bis mittleren Einkommens stellen, um die Herausforderung der Nachhaltigkeit anzugehen”, kündigte Oschmann an. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Hessen (679)
Organisationen
Merck (930)
Personen
Stefan Oschmann (18)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »