Ärzte Zeitung, 24.02.2015

Südafrika

CompuGroup Medical akquiriert

KOBLENZ. Der Koblenzer Healthcare-IT-Spezialist CompuGroup Medical (CGM) übernimmt den südafrikanischen Anbieter Medical EDI Services (MedEDI).

MedEDI entwickelt laut CGM Software für niedergelassene Ärzte zur Verwaltung und Abrechnung und betreibt Online-Services für die Abrechnung mit Versicherungen.

Die Lösungen unterstützten alle administrativen Vorgänge im Praxisalltag. Das Unternehmen beschäftige an den Standorten in Johannesburg, Margate und Kapstadt rund 70 Mitarbeiter und zähle etwa 2700 Arztpraxen zu seinen Kunden.

"Der nun erfolgte Kauf ist ein entscheidender Schritt zum Ausbau unserer Marktposition", kommentiert CGM-Vorstandsvorsitzender Frank Gotthardt. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »