Ärzte Zeitung, 08.05.2015

Healthcare

CompuGroup Medical legt um acht Prozent zu

KOBLENZ. Der Koblenz Healhcare-IT-Spezialist CompuGroup Medical (CGM) hat im ersten Quartal 2015 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um acht Prozent von 122,1 Millionen Euro auf 132,3 Millionen Euro gesteigert. Der Konzerngewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) habe 28,5 Millionen Euro im Vergleich zu 22 Millionen Euro im Vorjahresquartal betragen.

Mit diesem Ergebnis blickt CGM nach eigener Aussage auf einen soliden Start in das neue Geschäftsjahr. "Nach all den erforderlichen Vorarbeiten in 2014 sehen wir nun die ersten Ergebnisse unserer Bestrebungen zur Erreichung einer konzernweiten Margen- und Rentabilitätssteigerung", kommentiert CGM-Chef Frank Gotthardt. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »