Ärzte Zeitung online, 12.05.2015

Hamburg

Amalie Sieveking-Klinik nimmt Neubau in Betrieb

HAMBURG. Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks hat einen weiteren Klinikneubau in der Hansestadt eingeweiht. Nach über dreijähriger Bauzeit sind die Neubauten am Evangelischen Amalie Sieveking-Krankenhaus in Betrieb genommen worden.

 Insgesamt kostete der Neubau fast 46 Millionen Euro, von denen die Hansestadt 35,7 Millionen Euro übernahm. Rund zehn Millionen Euro stammen vom Krankenhausträger, dem Albertinen Diakoniewerk.

Auf einer Fläche von 6700 Quadratmetern wurden mehr als 200 Räume für verschiedene Funktionsbereiche geschaffen. Im Neubau sind u.a. eine Not- und Unfallaufnahme, Radiologie, Innere Medizin, Intensivmedizin, Geriatrie und eine Tagesklinik untergebracht. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »