Ärzte Zeitung, 27.05.2015

Vorbei

Amgen beendet Allianz mit AstraZeneca

THOUSAND OAKS. Amgen will seine Kooperation mit AstraZeneca zur Entwicklung und Vermarktung von Brodalumab beenden. Die Allianz wurde 2012 beschlossen.

Der Antikörper bindet an den IL-17-Rezeptor A und gilt als vielversprechende Option gegen Plaque-Psoriasis. Erst Mitte Mai wurden bei der Jahrestagung der American Academy of Dermatology in San Francisco überzeugende Daten aus zulassungsrelevanten Studien vorgestellt.

Amgen begründet seinen Rückzug damit, dass bei einigen Probanden Suizidgedanken und -handlungen festzustellen waren. Entsprechend restriktive Sicherheitshinweise in der Packungsbeilage würden das Patientenpotenzial für Brodalumab stark limitieren. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »