Ärzte Zeitung, 19.06.2015

Deal

Allergan übernimmt Kythera

DUBLIN/WESTLAKE VILLAGE. Der Generika- und Markenkonzern Allergan - vormals Actavis - will den kalifornischen Anbieter von Präparaten für die ästhetische Medizin Kythera Biopharmaceuticals übernehmen.

Eine entsprechende Vereinbarung wurde vom Management beider Firmen bekannt gegeben. Demnach wird Allergan 2,1 Milliarden Dollar zahlen, 80 Prozent des Kaufpreises in bar und 20 Prozent in eigenen Aktien.

Allergan ist unter anderem mit Botox® Marktführer in der ästhetischen Medizin. Kytheras vielversprechendstes Produkt ist das in den USA kürzlich zugelassene Kybella™ (Deoxycholsäure) zur injektabilen Reduktion von Fettdepots unter dem Kinn. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10664)
Organisationen
Allergan (58)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »