Ärzte Zeitung, 10.09.2015

Stada

Retzlaff verlängert um weitere fünf Jahre

BAD VILBEL. Der Aufsichtsrat des Marken- und Generikaherstellers Stada AG hat den Vertrag mit seinem langjährigen Vorstandsvorsitzenden Hartmut Retzlaff um weitere fünf Jahre bis zum 31.08.2021 verlängert.

Retzlaff steht seit 1993 an der Konzernspitze. Sein bisheriger Vertrag wäre Ende August kommenden Jahres ausgelaufen.

Retzlaff ist im Vorstand verantwortlich für Marketing und Vertrieb, Unternehmensstrategie, Unternehmenskommunikation, Produktion, Einkauf und Beschaffung, F&E sowie Biotechnologie.

Stada auch in den kommenden Jahren "weiterzuentwickeln ist für mich von besonderer Bedeutung, da ich dem Konzern sehr verbunden bin", kommentierte Retzlaff die Vertragsverlängerung. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10653)
Personen
Hartmut Retzlaff (49)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »