Ärzte Zeitung, 24.09.2015

Gothaer-App

Kunden scannen Rechnungen

KÖLN. Mit einer neuen App will die Gothaer Krankenversicherung ihren Kunden das papierlose Einreichen von Rechnungen ermöglichen. Die Versicherten müssen die Belege nicht länger per Brief an den Kölner Versicherer senden, sondern sie können mit dem Smartphone entweder den auf der Rechnung abgedruckten QR-Code einscannen oder den Beleg fotografieren.

Die Antwort der Gothaer erfolgt allerdings weiterhin auf Papier, die Leistungsabrechnungsschreiben und die Kostenerstattung kommen per Brief. Die App steht für iPhone, iPad und iPad Mini im Apple Appstore zum Download zur Verfügung. Eine Android-Version soll nach Angaben der Gothaer im kommenden Jahr folgen. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »