Ärzte Zeitung, 29.09.2015

Moers

Erste Container-Apotheke auf real-Parkplatz

HILDESHEIM. Der Apothekendienstleister easy, der ein Franchise-System für Discount-Offizine vermarktet, bietet selbstständigen Pharmazeuten nun auch ein neues Standortkonzept an: Die Container-Apotheke.

Das aus zwölf vorinstallierten Modulen bestehende Baukonzept soll erstmals im Oktober auf einem Parkplatz der Handelskette real in Moers verwirklicht werden.

Betreiber ist der Apotheker Detlef Dittrich, der bereits eine Apotheke in Duisburg besitzt. Die Container-Apotheke umfasst 320 Quadratmeter Nutzfläche und ist mit einem Drive-In-Schalter ausgestattet.

Sie lasse sich jederzeit ab- und an anderer Stelle wieder aufbauen, heißt es. In Deutschland unterliegen Apotheken keiner Bedarfsplanung.

Daher können Apotheker jederzeit einen Standort besetzen und einen Laden eröffnen. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »