Ärzte Zeitung, 08.10.2015

Pharma

Acino fasst Fuß in der Ukraine

AESCH. Der Schweizer Pharmahersteller Acino erwirbt nach eigenen Angaben mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 Pharma Start, das als neuntgrößtes Pharmaunternehmen in der Ukraine gilt.

Die Integration von Pharma Start ermögliche Acino den sofortigen Zugang zum größten osteuropäischen Markt nach Russland, wo sich Acino im Dezember 2014 mit der Übernahme von Copharm erstmals in dieser strategisch wichtigen Region etabliert habe.

Die seit knapp zwei Jahren schwelende Sezessions- und Wirtschaftskrise in der Ukraine schlägt auch auf die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch. Trotz der instabilen politischen und wirtschaftlichen Situation sieht Acino das Land als Markt mit Wachstumspotenzial. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10497)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »