Ärzte Zeitung online, 29.10.2015

Nahrungsmittelindustrie

Erste Norm für nachhaltigen Reis

MANILA. Das Nahrungsmittelunternehmen Mars Food hat in Zusammenarbeit mit der Sustainable Rice Platform (SRP), einer globalen Allianz von Forschungsinstituten der Agrarwissenschaft, mit Nahrungsmittelunternehmen des Agrarbereichs, dem öffentlichen Sektor und gemeinnützigen Organisationen, die sich im United Nations Environment Program (UNEP) zusammengeschlossen haben, sowie dem International Rice Research Institute (IRRI) die nach eigenen Angaben erste weltweite Norm für nachhaltigen Reis vorgestellt.

Die SRP-Norm lege Kriterien für den nachhaltigen Anbau von Reis fest, die weltweit genutzt werden können, um die Umweltauswirkungen des Reisanbaus zu reduzieren und das Leben der Reisbauern zu verbessern.

Die Norm bestehe aus 46 Anforderungen, die in acht Themenbereiche geordnet sind, darunter Produktivität, Lebensmittelsicherheit, Gesundheit der Arbeiter, Arbeitsrechte und Biodiversität. Reis spiele in der weltweiten Lebensmittelversorgung eine entscheidende Rolle und sicherr das Auskommen von mehr als 140 Millionen Kleinbauern in Entwicklungsländern. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »