Ärzte Zeitung, 27.01.2016

MSD Deutschland

Fiedler ist neue Geschäftsführerin

HAAR. Hanspeter Quodt (61) gibt den Vorsitz der Geschäftsführung der MSD Sharp & Dohme GmbH zum 1. Februar an Dr. Susanne Fiedler (48) ab.

Quodt leitete die deutsche Landesgesellschaft des US-Pharmakonzerns Merck & Co. seit Herbst 2009. Er übernimmt laut Firmenmeldung vom Dienstag neue Aufgaben innerhalb der europaweiten Unternehmensleitung.

Die promovierte Betriebswirtin Susanne Fiedler startete ihre Karriere 1997 bei MSD Deutschland in der Marktforschung.

2010 wechselte sie als Global Brand Leader für das orale Antidiabetikum Sitagliptin in die USA. Zuletzt war sie für MSD als Managing Director in der Niederlassung Australien und Neuseeland in Sydney tätig. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10653)
Organisationen
Dohme (19)
Merck & (120)
Sharp (196)
Wirkstoffe
Sitagliptin (244)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »