Ärzte Zeitung, 11.02.2016

Unternehmen

Almirall macht Einstieg in die ästhetische Medizin perfekt

BARCELONA. Die spanische Pharmagruppe Almirall hat die Komplettübernahme des privaten texanischen Unternehmens ThermiGen für rund 82 Millionen Dollar abgeschlossen. Almirall hatte vergangenen Herbst zunächst eine Minderheitsbeteiligung sowie eine Option auf die restlichen Anteile erworben, die jetzt ausgeübt wurde.

Damit habe Almirall "definitiv" wie es in einer Firmenmitteilung heißt, den Einstieg in den Markt der ästhetischen Medizin vollzogen. ThermiGen habe 2015 fast 30 Millionen Dollar erlöst und habe auf operativer Ebene schwarze Zahlen geschrieben.

Hauptprodukt des Unternehmens sei eine von der FDA genehmigte Radiofrequenztechnologie, die zur Elektrokoagulation sowie zur Stillung von Blutungen dienen kann. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »