Ärzte Zeitung, 11.02.2016

Onkologie

Uniklinik Jena zertifiziert

JENA. Als nach eigenen Angaben erste Klinik in Thüringen und als elftes Krankenhaus in Deutschland wurde das Universitätsklinikum Jena (UKJ) jetzt von der Deutschen Krebsgesellschaft als "Muskuloskelettales Tumorzentrum" zertifiziert.

"Die Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft ist für uns und unsere Patienten ein wichtiges Qualitätssiegel", heißt es von Klinikseite. Zudem sei das Universitäre Darmkrebszentrum des UKJ von der Deutschen Krebsgesellschaft als "Viszeralonkologisches Zentrum" erstzertifiziert worden.

Laut Klinik werden am UKJ jährlich mehr als 30.000 Tumor-Patienten behandelt, davon über 11.000 stationär. (eb)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Die eine für alle?

Sollen alte Menschen zur Prävention generell eine Kombination aus Blutdrucksenker, Statin und ASS bekommen? Eine aktuelle Studie hat sich mit dieser Frage beschäftigt - und kommt zu einer eindeutigen Antwort. mehr »

Diabetesrisiko unter Antipsychotika stark erhöht

Jugendliche und junge Erwachsene entwickeln unter Antipsychotika gehäuft einen Typ-2-Diabetes. Das liegt nur zum kleinen Teil an der psychischen Störung. mehr »

Noch schnell Abrechnungserlaubnis sichern!

Die Leistungen der palliativmedizinischen hausärztlichen Versorgung sind an keine spezielle Qualifikation gebunden. Doch das scheint nicht in Stein gemeißelt. Kluge Ärzte bauen deshalb vor. mehr »