Ärzte Zeitung, 15.02.2016

Klinik

Helios übernimmt Vollversorger in Mettmann

WUPPERTAL. Der zur Fresenius-Gruppe gehörende private Klinikkonzern Helios übernimmt das kommunale Klinikum Niederberg, ein Schwerpunktversorger im Kreis Mettmann.

Einen entsprechenden Beschluss hätten die Räte der Städte Velbert und Heiligenhaus jetzt gefasst, teilt Helios mit. Teil der Vereinbarung mit den Kommunen sei, dass Helios am Standort Velbert die medizinische Versorgung erhält und einen Krankenhausneubau errichtet.

Den Angaben zufolge ist das Klinikum Niederberg ein Schwerpunktversorger der jährlich rund 45.000 Patienten versorgt, davon 20.000 sationär. Der Verkauf bedarf noch der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Helios betreibt in NRW bereits 21 Krankenhäuser. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »