Ärzte Zeitung, 08.03.2016

Personalie

Lohse wird neuer Chef des Max-Delbrück-Centrums

BERLIN. Der Humanmediziner, Pharmakologe und Toxikologe Professor Martin Lohse wird neuer Wissenschaftlicher Vorstand und Vorstandsvorsitzender des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC). Mit Lohse "gewinnen wir einen hervorragenden Wissenschaftler, der die Brücke von der Grundlagenforschung in die klinische Praxis schlägt. So sollen Fortschritte in der lebenswissenschaftlichen Forschung schneller der Gesundheit der Menschen zugutekommen", sagte der Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Dr. Georg Schütte, anlässlich der Bekanntgabe der Personalie vor Kurzem in Berlin. Lohses Amtsantritt ist für den 1. April vorgesehen. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10797)
Berlin (938)
Organisationen
MDC (127)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »