Ärzte Zeitung, 11.03.2016

Gewinnausschüttung

Merck beteiligt Belegschaft am Erfolg

DARMSTADT. Der Healthcarekonzern Merck KGaA beteiligt seine Mitarbeiter am erfolgreichen Geschäftsjahr 2015. Durchschnittlich sollen die Konzernmitarbeiter "mehr als ein halbes Monatsgehalt als zusätzlichen außertariflichen Bonus" erhalten, teilte Merck am Donnerstag mit. Die Gesamtausschüttung sei damit "höher als die Summe im Vorjahr", heißt es. Eine konkrete Zahl wurde allerdings nicht veröffentlicht.

Merck hatte vergangenes Jahr in allen drei Konzernsparten den Umsatz auch organisch verbessern können. Die Gesamteinnahmen des Unternehmens erreichten mit 12,8 Milliarden Euro (+13 Prozent) einen neuen Rekordstand. Laut Firmenmeldung arbeiten weltweit mehr als 50.000 Leute für Merck. 2016 wird erneut mit einem leichten organischen Umsatzwachstum gerechnet. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10661)
Organisationen
Merck (917)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »