Ärzte Zeitung, 18.03.2016

PCSK9

Bezirksgericht bestätigt Amgen-Patent

THOUSAND OAKS. Der Biotechkonzern Amgen hat in einem Patentstreit mit Sanofi und dessen Entwicklungspartner Regeneron einen Etappensieg errungen: Ein Bundesbezirksgericht des US-Bundesstaates Delaware habe jetzt zwei Amgen-Partente bestätigt, in denen die neue Antikörper-Klasse der sogenannten PCSK9-Hemmer zur Senkung hoher Cholesterinspiegel beschrieben wird.

Amgen ist mit dem PCSK9-Hemmer Evolocumab im Markt, Sanofi seit Mitte vorigen Jahres in den USA und seit Kurzem auch in Europa mit Alirocumab. Amgen hatte seine Patentklage im Oktober 2014 eingebracht.

Sanofi und Regeneron haben bereits angekündigt, das Jury-Votum nicht zu akzeptieren und in Berufung zu gehen. (cw)

|
Topics
Schlagworte
Unternehmen (9964)
Organisationen
Amgen (217)
Sanofi-Aventis (1535)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Mittagsschlaf - schlecht für den Blutdruck?

Ein Nickerchen am Tage erhöht offenbar die Gefahr für Bluthochdruck. In einer früheren Studie wiesen Mittagsschläfer noch niedrigere Werte in der 24-Stunden-Messung auf. Was stimmt nun? mehr »

Beschwerde-Brief an den Minister

Die Arzneimittelhersteller sind sauer auf den GKV-Spitzenverband. Jetzt haben sie sich bei Gesundheitsminister Gröhe beschwert. mehr »

"Kein Platz für giftige Botschaften!"

"Stoppt Tabakwerbung jetzt": Der Weltnichtrauchertag rückt das Tabakwerbeverbot in den Fokus. Das geht den Unterstützern nicht weit genug - wie auch dem Ärztetag. mehr »