Ärzte Zeitung, 18.03.2016

Amerika

Zambon gewinnt Partner für Safinamid-Vertrieb

MAILAND/LOUISVILLE, KY. Das italienische Pharmaunternehmen Zambon hat mit dem in Louisville, Kentucky ansässigen Orphan-Drug-Hersteller US WorldMeds einen Vertriebspartner für sein Parkinson-Medikament Safinamid in Amerika gewonnen.

In Europa ist der Wirkstoff bereits zugelassen und unter dem Namen Xadago® in Deutschland, Spanien, Italien sowie in der Schweiz eingeführt. Eine Zulaassungsentscheidung der US-Oberbehörde FDA wird zu Ende dieses Monats erwartet.

US WorldMeds wird für die Vertriebslizenz an Safinamid Abschlagszahlungen, regulatorische und kommerzielle Meilensteinzahlungen in ungenannter Höhe sowie Lizenzgebühren auf Produktverkäufe leisten. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »