Ärzte Zeitung, 22.03.2016

apoBank

Holger Wessling wird Vorstand

DÜSSELDORF. Der Aufsichtsrat der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat in seiner Sitzung am 18. März Holger Wessling zum Vorstandsmitglied bestellt.

Wie die ärztliche Standesbank mitteilt, wird Wessling, der zurzeit als Leiter des Bereichs Firmenkunden bei der DZ Bank fungiert, spätestens zum 1. Oktober 2016 seine Tätigkeit bei der apoBank aufnehmen und bis zur Genehmigung durch die Aufsicht die Geschäftsbereiche Standesorganisationen, Großkunden und Märkte als Bereichsvorstand verantworten.

Wessling (48) bringe Internationalität und Erfahrungen aus der genossenschaftlichen Bankengruppe mit besonders ausgeprägter Kundenorientierung ein, so apoBank-Aufsichtsratsvorsitzender Hermann Stefan Keller. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »