Ärzte Zeitung, 22.03.2016

Medizintechnik

Geratherm verdoppelt Dividende

GESCHWENDA. Der börsennotierte Medizintechnikhersteller Geratherm hat 2015 nach vorläufigen Zahlen das "bislang beste Geschäftsjahr ausgewiesen".

Der Umsatz sei um 15 Prozent auf 21,6 Millionen Euro gestiegen, der Überschuss habe um 60 Prozent auf 2,7 Millionen Euro zugelegt.

Die oparative Gewinnmarge erreichte den Angaben zufolge auf EBITDA-Basis fast 16 Prozent. Die testierten Zahlen werden am 26. April veröffentlicht. Die Aktionäre sollen 50 Cent pro Aktie erhalten, doppelt soviel Dividende wie im Vorjahr.

Geratherm produziert unter anderem Fieberthermometer, Wärmesysteme für Op und Rettungsdienst, Inkubatoren für Neugeborene oder auch Geräte zur Lungenfunktionsdiagnostik. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Lahmes Internet, lautstarke Beschwerden: Technik-Probleme machen den Teilnehmern des Ärztetages arg zu schaffen. Auf einen Techniker wartete BKÄ-Präsident Montgomery zunächst vergebens. mehr »