Ärzte Zeitung, 06.05.2016

Tropenkrankheiten

Rekord an Medikamentenspenden

BERLIN. Forschende Pharma-Unternehmen haben 2015 zum Kampf gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten Medikamente für 1,5 Milliarden Behandlungen gespendet - ein neuer Rekord, wie der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen in Deutschland (vfa) am Mittwoch mitteilte.

"Wir erleben hier das größte Medikamenten-Spendenprogramm aller Zeiten", kommentierte vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer. In London waren ebenfalls am Mittwoch von der Uniting to Combat NTDs Coalition die Fortschritte bilanziert, die seit 2012 bei der globalen Bekämpfung von zehn vernachlässigten Tropenkrankheiten auf Basis der so genannten London Declaration erreicht wurden. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »