Ärzte Zeitung, 17.05.2016

Unternehmen

Epigenomics gewinnt Großkunden für Krebstest

BERLIN/GERMANTOWN. Die Epigenomics AG hat mit der Laboratory Corporation of America Holdings ("LabCorp") einen ersten Großkunden in den USA für ihren Bluttest zur Darmkrebsvorsorge (Epi-proColon®) gewonnen. Der Test stehe Kunden des Labornetzwerks "ab sofort landesweit zur Verfügung", heißt es in einer Mitteilung.

Epi proColon®, ein auf Polymerasekettenreaktion basierender in-vitro Test, wurde Mitte April von der US-Oberbehörde FDA zugelassen. Amerikanischer Vertriebspartner für den Test ist der Diagnostikakonzern Polymedco.

Die im Prime Standard der Börse Frankfurt gelistete Epigenomics hat 2015 rund zwei Millionen Euro erwirtschaftet und neun Millionen Euro Verlust eingefahren. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »