Ärzte Zeitung, 17.05.2016

Unternehmen

Epigenomics gewinnt Großkunden für Krebstest

BERLIN/GERMANTOWN. Die Epigenomics AG hat mit der Laboratory Corporation of America Holdings ("LabCorp") einen ersten Großkunden in den USA für ihren Bluttest zur Darmkrebsvorsorge (Epi-proColon®) gewonnen. Der Test stehe Kunden des Labornetzwerks "ab sofort landesweit zur Verfügung", heißt es in einer Mitteilung.

Epi proColon®, ein auf Polymerasekettenreaktion basierender in-vitro Test, wurde Mitte April von der US-Oberbehörde FDA zugelassen. Amerikanischer Vertriebspartner für den Test ist der Diagnostikakonzern Polymedco.

Die im Prime Standard der Börse Frankfurt gelistete Epigenomics hat 2015 rund zwei Millionen Euro erwirtschaftet und neun Millionen Euro Verlust eingefahren. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »