Ärzte Zeitung, 24.05.2016

Unternehmen

NanoRepro startet Kapitalerhöhung

MARBURG. Der Hersteller von Schnell- und Selbstdiagnostika NanoRepro AG will sein Grundkapital um bis zu rund 1,7 Millionen Euro durch Ausgabe neuer Aktien zu einem Bezugspreis von 1,00 Euro je Papier erhöhen. Die Hälfte des Emissionserlöses soll zur Deckung laufender Kosten aufgewendet werden. Die neuen Aktien würden zunächst den bestehenden Aktionären angeboten. Altaktionäre können ihr Bezugsrecht vom 19. Mai bis einschließlich 2. Juni dieses Jahres ausüben. Das Bezugsverhältnis sei 11:4 festgelegt, das heißt, elf alte Aktien berechtigen zum Erwerb von vier neuen Anteilsscheinen. Etwaige nicht von Altaktionären bezogene neue Aktien würden Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung offeriert. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »