Ärzte Zeitung, 10.06.2016

Grünenthal

Ab Oktober unter neuer Leitung

AACHEN. Das Aachener Familienunternehmen Grünenthal steht vor einem Führungswechsel: Mit Wirkung zum 1. Oktober wurde Gabriel Baertschi zum neuen CEO ernannt.

Der gebürtige Schweizer kommt von AstraZeneca, wo er zuletzt als Geschäftsführer der japanischen Landesorganisation arbeitete; zuvor war er Geschäftsführer von AstraZeneca Deutschland.

Der amtierende Grünenthal-CEO, Professor Eric-Paul Pâques, geht zum Jahresende in den Ruhestand. Pâques wurde 2011 zum Vizevorsitzenden der Konzerngeschäftsführung ernannt, zwei Jahre später übernahm er den Vorsitz.

Grünenthal ist nach eigenen Angaben in 32 Ländern mit Gesellschaften vertreten und erwirtschaftete 2015 rund 1,2 Milliarden Euro Umsatz. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)
Organisationen
AstraZeneca (437)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »