Ärzte Zeitung, 25.07.2016

Qualitätsmanagement

Auszeichnung für Tochter der KV Bayerns

MÜNCHEN/BERLIN.Das Bayreuther Unternehmen Gedikom, eine hundertprozentige Tochter der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB), erhielt vor Kurzem in Berlin bei der Verleihung des Ludwig-Erhard-Preises eine Silbermedaille.

Wie die KVB mitteilt, gelte dieser Preis, der seit 1997 jährlich vom Bundeswirtschaftsministerium vergeben wird, als die wichtigste QM-Auszeichnung in Deutschland.

Das Dienstleistungsportfolio der KVB-Tochter reicht mittlerweile von der Telefonvermittlung im Ärztlichen Bereitschaftsdienst über die Koordination von Psychotherapieplätzen bis hin zum Betrieb der seit Januar 2016 gesetzlich vorgeschriebenen Terminservicestelle. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »