Ärzte Zeitung, 06.10.2016

Unternehmen

Synlab übernimmt zwei Labordienstleister im Osten

AUGSBURG. Die Laborgruppe Synlab meldet zwei Zukäufe: Zum einen wurde die auf Lebens- und Futtermittelanalytik spezialisierte Food GmbH Jena erworben. Das 1997 gegründete Unternehmen beschäftigt den Angaben zufolge 80 Mitarbeiter.

Zum zweiten erwirbt Synlab die Lausitzer Analytik GmbH. Das mit sieben Standorten schwerpunktmäßig in Südbrandenburg und Nordsachsen tätige Unternehmen bietet Dienstleistungen zur Umwelt-, Brennstoff- und Ölanalytik. Zuletzt habe die Lausitzer Analytik mit rund 100 Mitarbeitern acht Millionen Euro Jahresumsatz erwirtschaftet, heißt es.

Verkäufer ist der Luxemburger Private-Equity-Fonds Palero Invest. Für beide Akquisitionen wurde kein Kaufpreis genannt. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »