Ärzte Zeitung online, 19.04.2017

Klinische Studien

CARE Award 2017 geht an Janssen

NEUSS. Janssen Research & Development hat den Clinical and Research Excellence (CARE) Award 2017 für die beste patientenzentrierte klinische Studie erhalten. Die mit dem Award ausgezeichnete Studie PRELUDE untersucht die Sicherheit der subretinalen Injektion von CNTO 2476 (Palucorcel) bei Patienten mit geographischer Atrophie, einer speziellen Ausprägung der trockenen Form der altersbedingten Makuladegeneration (AMD). In die Planung der Studie einbezogen worden seien die Wünsche und Bedürfnisse der Patienten. Erreicht wurde dies durch "Trial Simulation Workshops" mit Forschern und betroffenen Patienten. Die Jury sei von diesem innovativen Ansatz mit patientenspezifischem Feedback beeindruckt gewesen, teilt das Unternehmen mit. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Organisationen
AMD (188)
Krankheiten
Augenkrankheiten (332)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »