Ärzte Zeitung, 07.10.2009

Bremens Ärzte liegen bei der Fortbildung vorn

BREMEN (reh). Wie die KV Bremen (KVHB) meldet, sind von den 1364 Bremer Ärzten und Psychotherapeuten, die sich fortbilden müssen, bereits 1351 ihrer Fortbildungspflicht nachgekommen (Stand: 30. September 2009). Das heißt, 99 Prozent der Vertragsärzte und Psychotherapeuten haben ihre 250 Fortbildungspunkte bereits beisammen.

Das sei deutschlandweit die beste Fortbildungsquote, so die KVHB"Die ambulante Versorgung in Bremen und Bremerhaven ist auf einem hervorragenden Niveau. Dass es dabei bleibt, dafür sorgen unsere Vertragsärzte und Psychotherapeuten, indem sie sich kontinuierlich auf den neuesten Stand bringen", freut sich KVHB-Vorsitzender Dr. Till Spiro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »