Ärzte Zeitung, 05.05.2015

Deutscher Innovationspreis

Zwei Biotechs reüssieren

NEU-ISENBURG. Beim diesjährigen Deutschen Innovationspreis befinden sich zwei Biotechunternehmen unter den Siegern.

In der Kategorie Mittelstand reüssierte die Berliner Alacris Theranostics GmbH mit ihrer individualisierten Krebsdiagnostik und Therapie mittels des computergestützten Modellierungsverfahren "ModCell".

Der Preis in der Kategroie Start-ups ging an die Dynamic Biosensors GmbH aus Martinsried/Planegg für "switchSENSE", ein Chip-basiertes Biosensor-System.

Der Deutsche Innovationspreis ist eine 2010 von Accenture, EnBW, Evonik und der Wirtschaftswoche gegründete Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums. Bewerber müssen den Hauptsitz in Deutschland haben. (maw)

Topics
Schlagworte
Biotechnologie (79)
Medizintechnik (953)
Organisationen
Accenture (34)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »