Ärzte Zeitung, 05.05.2015

Deutscher Innovationspreis

Zwei Biotechs reüssieren

NEU-ISENBURG. Beim diesjährigen Deutschen Innovationspreis befinden sich zwei Biotechunternehmen unter den Siegern.

In der Kategorie Mittelstand reüssierte die Berliner Alacris Theranostics GmbH mit ihrer individualisierten Krebsdiagnostik und Therapie mittels des computergestützten Modellierungsverfahren "ModCell".

Der Preis in der Kategroie Start-ups ging an die Dynamic Biosensors GmbH aus Martinsried/Planegg für "switchSENSE", ein Chip-basiertes Biosensor-System.

Der Deutsche Innovationspreis ist eine 2010 von Accenture, EnBW, Evonik und der Wirtschaftswoche gegründete Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums. Bewerber müssen den Hauptsitz in Deutschland haben. (maw)

Topics
Schlagworte
Biotechnologie (72)
Medizintechnik (886)
Organisationen
Accenture (34)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »