Ärzte Zeitung, 18.05.2015

FDA

Neue Richtlinien für Biosimilars ausgegeben

SILVER SPRING. Nachdem die FDA Mitte März wie berichtet erstmals ein Biosimilar zugelassen hat - einen Filgrastim-Nachahmer - veröffentlicht die Arzneimittelbehörde nun vier weitere Richtlinien zur Biosimilar-Entwicklung.

Darin konkretisiert sie etwa ihre Erwartungen an ein Entwicklungsprogramm für Biosimilars oder auch, wie valide die Ähnlichkeit eines Nachbaus zum Original-Protein belegt werden sollte.

Ein weiteres Papier befasst sich mit den rechtlichen Grundlagen der Biosimilar-Zulassung und -Anwendung.

Noch im Entwurfsstadium sind Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Biosimilar-Entwicklung. Mit den jüngsten Anleitungen wolle man der Industrie helfen, Biosimilars schneller in den US-Markt zu bringen, heißt es. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »