Ärzte Zeitung, 26.05.2015

Generikafirmen

"AG Pro Biosimilars" gegründet

BERLIN. Mehrere Biosimilaranbieter haben in Berlin die Arbeitsgemeinschaft "Pro Biosimilars" gegründet. Die Interessenvertretung ist unter dem Dach des Branchenverbandes ProGenerika angesiedelt, Gründungsmitglieder sind Hexal/Sandoz, Hospira, Mylan, Stada sowie Teva/ratiopharm.

Zum Vorsitzenden der AG wurde der Hexal-Manager Dr. Andreas Eberhorn gewählt.

"Wir wollen mit der AG Pro Biosimilars die Interessen aller Biosimilarunternehmen bündeln. Unsere AG bietet allen Unternehmen eine Plattform zur Zusammenarbeit, die in Deutschland künftig Biosimilars für die Versorgung bereitstellen", ließ Eberhard verlauten.

Gegenüber der Politik wolle man auf "faire Wettbewerbsbedingungen für Biosimilars" drängen. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »