Ärzte Zeitung online, 01.09.2015

IFA Berlin

Messe rückt Health-Apps ins Rampenlicht

BERLIN. Zwischen dem 4. und 9. September zeigt die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin wieder aktuelle Trends der Konsumelektronik - einen Schwerpunkt bildet dabei diesmal auch das Thema Gesundheit. Speziell tragbare Computergeräte wie Smartwatches und neue Fitness- und Gesundheits-Apps sollen in diesem Jahr im Rampenlicht der Messe stehen, wie der Veranstalter mitteilt.

Von diesen Geräten und Anwendungen etwa erhoffe sich der Wirtschaftszweig neuen Schwung. Anders als zunächst erwartet, wird die Branche nach aktuellen Prognosen das Jahr mit einem Umsatzrückgang von einem Prozent abschließen. (dpa/mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »