Ärzte Zeitung online, 01.09.2015

IFA Berlin

Messe rückt Health-Apps ins Rampenlicht

BERLIN. Zwischen dem 4. und 9. September zeigt die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin wieder aktuelle Trends der Konsumelektronik - einen Schwerpunkt bildet dabei diesmal auch das Thema Gesundheit. Speziell tragbare Computergeräte wie Smartwatches und neue Fitness- und Gesundheits-Apps sollen in diesem Jahr im Rampenlicht der Messe stehen, wie der Veranstalter mitteilt.

Von diesen Geräten und Anwendungen etwa erhoffe sich der Wirtschaftszweig neuen Schwung. Anders als zunächst erwartet, wird die Branche nach aktuellen Prognosen das Jahr mit einem Umsatzrückgang von einem Prozent abschließen. (dpa/mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »