Ärzte Zeitung, 20.08.2010

Zubehör für schattenfreie Nahaufnahmen

Gerade bei Nahaufnahmen kann der Einsatz eines Blitzes eher hinderlich als hilfreich sein. Eine gleichmäßige und schattenfreie Ausleuchtung gelingt etwa mit dem LED Ringlicht von Dörr, das sich laut Hersteller besonders für Aufnahmen im Medizinbereich eignet.

Es kann auf digitale SLR und Kompaktkameras aufgesetzt werden und beinhaltet in der einfachen Version 12 LED Lampen. Ein integrierter Akku erlaubt auch den mobilen Einsatz. Kosten soll das Ringlicht 139 Euro. (reh)

Lesen Sie dazu auch:
So kommen Ärzte zur richtigen Kamera
Digitale Bilder - kleine Helfer im Praxisalltag
Neue Kameratechnik auf Herz und Nieren testen
Wie auch kleine Bilder an Größe gewinnen
Befunde dreidimensional dokumentieren
Zubehör für schattenfreie Nahaufnahmen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »