Ärzte Zeitung, 14.07.2011

Neues EDV-Tool entlastet den Empfangsbereich

Der Praxissoftware-Anbieter Medistar bietet Ärzten für sein gleichnamiges Programm ein neues Servicetool für den Wartebereich.

Mit dem Patientenleitsystem lassen sich nach Unternehmensangaben über Monitore visuell oder optional auch akustisch Patienten darüber informieren, wie viele Patienten noch vor ihnen behandelt und in welchem Behandlungs- bzw. Wartezimmer sie erwartet werden.

Über die Monitore könnten außerdem Infofilme der Praxis abgespielt und aktuelle Anliegen anhand von vorgefertigten Textvorlagen einfach kommuniziert werden. Ein Beispiel: "Herr Müller, das Taxi ist da." (reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »