Ärzte Zeitung, 07.01.2016

Tarifwechsel

Gothaer tritt Leitlinien bei

KÖLN. Auch die Gothaer Krankenversicherung will künftig das Tarifwechselrecht in der privaten Vollversicherung möglichst kundenfreundlich umsetzen.

Der Kölner Versicherer ist den Tarifwechsel-Leitlinien des Verbands der privaten Krankenversicherung beigetreten.

Damit greift die Selbstverpflichtung der Branche bei rund 150.000 Vollversicherten zusätzlich. Die Leitlinien, die über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehen, sind am 1. Januar in Kraft getreten.

Eigentlich wollte die Gothaer Kranken von Anfang an mit von der Partie sein, beim formalen Beitritt ist aber offensichtlich etwas schief gelaufen. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Hauttest spürt Parkinson auf

Wie können Ärzte zuverlässig Parkinson erkennen? Eine Biopsie könnte die Lösung sein. Forscher haben hier Unterschiede zwischen Kranken und Gesunden aufgespürt. mehr »

Ein Dorf nur für Geflüchtete

Einmal in Deutschland angekommen, müssen viele Flüchtlinge einen neuen, nun geschützten Alltag finden. Das "Michaelisdorf" in Darmstadt hilft Frauen und ihren Kindern dabei - trotz kultureller Hürden. mehr »

Robo-Baby macht Lust auf echte Kinder

Eigentlich sollten schreiende Babysimulator-Puppen Teenager von Schwangerschaften abhalten. Doch das Gegenteil ist der Fall, fanden nun australische Forscher heraus. mehr »