Ärzte Zeitung, 21.04.2015

Niedersachsen

Fortbildung erstmals auf Norderney

HANNOVER. Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) hat ihr Fortbildungsangebot nach eigenen Angaben neu strukturiert und bietet vom 19. bis 26. September erstmals Fortbildungswochen auf Norderney an.

Ein Teil der bislang im Frühling auf Langeoog veranstalteten sponsoringfreien Fortbildungsformate seien in das neue Zeitfenster überführt worden. Dazu zählten die Woche der Notfallmedizin, die Woche der Kinder- und Jugendpsychotherapie sowie die Woche der Psychotherapie.

Neu im Angebot sei die Woche der Interdisziplinären Fortbildung. "Die infrastrukturellen Rahmenbedingungen auf Norderney sind ideal", konstatiert Wolfgang Heine, Leiter des Sachgebiets "Ärztliche Fortbildung" der ÄKN. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »