Ärzte Zeitung, 10.11.2011

Neu auf dem Markt

Siemens

Hörgerät, so gut wie unsichtbar

Hörgerät, so gut wie unsichtbar

Mit dem Im-Ohr-Gerät "iMini" bietet Siemens ein Hörgerät, das tief im Gehörgang eingesetzt werden kann und von außen praktisch nicht mehr zu sehen ist.

Die Geräte werden individuell für jeden Kunden angefertigt.

Das zweifarbige Gehäuse verfügt über eine Schmutz abweisende Nano- Beschichtung, die den Sitz im Ohr verbessert.

Da das Gerät genau dort sitzt, wo auch ohne Hörgerät der Schall entlang läuft, bleiben die akustischen Eigenschaften des Außenohrs erhalten, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Topics
Schlagworte
Neu auf dem Markt (2570)
Organisationen
Siemens (559)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »