Ärzte Zeitung, 27.03.2012

Springer Verlag

Arzneien für Ältere: Kunst des Weglassens

Arzneien für Ältere: Kunst des Weglassens

Mehr Sicherheit in der Polypharmakotherapie alter Menschen können sich Ärzte durch das Buch "Arzneitherapie für Ältere" erwerben.

Etwa medizinische Sicherheit: Sie erfahren, welche Medikamente Priorität haben und welche man weglassen darf.

Weitere juristische Sicherheit: durch Aufklärung darüber, wie man sich rechtssicher, leitliniengerecht und evidenzbasiert verhält.

Und schließlich ökonomische Sicherheit: Denn durch verbesserte Arzneitherapie können sich die Verschreibungen reduzieren, das Arzneimittelbudget wird geschont.

Wehling, Martin; Burkhardt, Heinrich: Arzneitherapie für Ältere; 2. Auflage 2011, XIV, 284 S. 68 Abb. Geb., 49,95 Euro, ISBN 978-3-642-17307-3

Topics
Schlagworte
Neu auf dem Markt (2569)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »