Ärzte Zeitung, 07.05.2012

Neu auf dem Markt

Alzheimer Forschung Initiative: Tipps zur Demenz-Prävention

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Diabetes und Alzheimer? Vermindert hoher Blutzucker die geistige Leistungsfähigkeit? Diese und andere Fragen werden in der Broschüre "Diabetes und Alzheimer: Risiken kennen und meiden" beantwortet.

Alzheimer Forschung Initiative: Tipps zur Demenz-Prävention

Das Heft gibt einen Überblick über die beiden Krankheiten und ihr Zusammenspiel. Im Mittelpunkt steht die Vermeidung von Risikofaktoren.

Dazu gehört vor allem ein zu hoher Blutzuckerspiegel. Wichtig sind für Patienten gesunde Ernährung und regelmäßige körperliche Bewegung.

Die kostenlose Broschüre gibt es bei der Alzheimer Forschung Initiative e. V., Kreuzstr. 34, 40210 Düsseldorf.

Bestellt werden kann bei www.alzheimer-forschung.de, Rubrik "Aufklärung", per E-Mail (info@alzheimer-forschung.de) oder auch über die gebührenfreie Telefonnummer 0800 / 200 40 01.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »